Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 1 Jahr

DEKA Controls Katalog 2017

  • Text
  • Gewicht
  • Anschluss
  • Betriebsdruck
  • Geeignet
  • Technische
  • Rotalock
  • Baureihe
  • Adapter
  • Aluminiumoxid
  • Temperaturbereich
  • Deka
  • Controls
  • Katalog

-40 45bar DBV-022S

-40 45bar DBV-022S +130°C -45bar DBV-02S 40+ 130°C DEKA Controls GmbH T: +49 (0) 7141-70206-3 Teinacher Strasse 68 F: +49 (0) 7141 70206-40 D-71634 Ludwigsburg E: info@deka-controls.com W: www.deka-controls.com Typischer transkritischer CO2 Kreislauf Vereinfachte Darstellung Brauchwassererwärmung ~ 120 bar abs. DBV-010T Gaskühler TA-120 Hochdruckregelventil Regelventil DBV-010T Ölabscheider TOHH Gasrückführung Regelventil Flüssigkeitssammler (Mitteldruck ca. 40-45 bar abs.) TA-50 TA-50SB zu den Verbrauchern Ölsammler DORH COM2 COM2 (To= -10°C/ ~ 26 bar abs. ......+10°C/ ~ 45 bar abs.) (Öldruck ca. 3-4 bar > Saugdruck der transkritischen Verdichter) COM2 TA-30SS von den TK Verbrauchern (To= -35°C/ ~ 12 bar abs.) Die in technischen und anderen Unterlagen enthaltenen Angaben sind vom Käufer vor der Anwendung zu prüfen. Der Käufer kann aus diesen Unterlagen keinerlei Ansprüche gegenüber DEKA Controls ableiten, es sei denn, dass diese vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. DEKA Controls behält sich das Recht vor, ohne vorherige Bekanntmachung im Rahmen des Angemessenen und Zumutbaren Änderungen an ihren Produkten – auch an in bereits in Auftrag genommenen – vorzunehmen. 74

DEKA Controls GmbH T: +49 (0) 7141-70206-3 Teinacher Strasse 68 F: +49 (0) 7141 70206-40 D-71634 Ludwigsburg E: info@deka-controls.com W: www.deka-controls.com 6.6. Elektronischer Sensor zur Überwachung von minimal und maximal Füllstand in Behältern Baureihe COML und COMH „Made in Germany“ Der elektronische Füllstandsensor COML/H mit Alarmfunktion und zusätzlichem Sensorausgang. Ausführungen für 24 und 230 VAC. Produktleistung: • Hochgenaue Sensorik ermöglicht eine exakte Niveauerkennung • Keine Fehlmessungen durch aufschäumendes Öl/Kältemittel oder Lichteinfall • Mit LEDs für Alarm, Betriebszustand und Regelbereich SPDT Relaisausgang Zusätzlicher Signalausgang zur Ansteuerung eines Stellglieds • CE-konform, EAC Zulassung • Schutzart IP 65, elektrischer Anschluss mit integrierten Steckern und Kabel • Standardversion auch für R744 (bis +17°C flüssig) Technische Daten CE-Kennzeichnung: (Niederspannungs- und EMV 2006 / 95 / EG Richtlinie) 2004/108/EG Angewandte Normen: EN 378, EN 61010-1:2010, EN 61326- 2-3, EN 61000-6-2:2005, EN 61000-6- 3:2007 + A1:2011 Max. Betriebsdruck: Max. Prüfdruck: COML: 60 bar COMH: 120 bar COML: 66 bar COMH: 132 bar Zeitverzögerung: Materialien: Medienverträg- Lichkeit: Alarm: 10 sek. Gehäuse und Adapter (EN AW 6081, 6082) Schauglas: 11SMnPb37 Schrauben: Edelstahl HFKW, CO2, HFO, Mineralöle, Synthetische-und Esteröle, andere Kältemittel auf Anfrage Versorgungsspannung/ Strom: 24VAC 50Hz, +10/-15%, 0,02 A 230 VAC 50Hz, +10/-15%, 0,02 A Medien- /Lagertemperatur: -40…80°C Rüttelfestigkeit: (EN 60068-2-6) max. 4g, 10 ... 250Hz Umgebungstemperatur: -40…50°C (statisch) Alarmkontakt SPDT max. 3A, 230VAC, potentialfrei Schutzart: IP 65 (IEC529 / EN 60529) Sensor Ausgang: 0,5A Induktiv, 1A ohmsch Feuchtigkeit: 0 – 80% RH (nicht kondensierend) 75

Weitere Online-Angebote der Gentner Verlagsgruppe:
Baumetall, Die Kälte, Gebäude-Energieberater, photovoltaik, SBZ-Monteur, SBZ-Online, Webinare, Glaswelt