Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 1 Jahr

FlowGrid

  • Text
  • Flowgrid
  • Drehtons
  • Reduktion
  • Vorteile
  • Funktion
  • Aufbau
  • Herausforderung
  • Drehklang
  • Hyblade
  • Frequenz

Innovationen für

Innovationen für Menschen. FlowGrid steht für … effiziente Schallschutzmaßnahmen in der Kälte-, Luft- und Klimatechnik. Damit technische Bestleistungen nicht mit un angenehmen Geräuschen einhergehen, bietet ebm-papst eine zukunftsweisende Lösung: FlowGrid für Radial- und Axialventilatoren. Die saugseitig platzierten Vorleitgitter reduzieren die Geräuschemission drastisch und mini mieren störende niederfrequente Töne. Gerade, wo Mensch und Technik sich Räume teilen, kommt es oft zu Reibungspunkten – Luftbewegung zum Beispiel geht mit Lärm einher. Mit FlowGrid gehören geräusch erzeugende Störungen in der Ventilator-Zuströmung der Vergangenheit an! Ob Wärmepumpe im Garten, Verflüssiger auf dem Supermarkt oder Lüftungsgerät im Industriepark: FlowGrid, das innovative Vorleitgitter von ebm-papst, verbindet technische Höchstleistung mit drastischer Geräuschreduktion. 2

Störendes Geräusch – Ursache und Lösung. Die Situation. Zusatzgeräusche entstehen, wenn die Zuströmung zum Ventilator gestört ist: Durch eine asymmetrische Ansaugsituation, wie zum Beispiel unterschiedlich nahe Gerätewände, bilden sich starke Luft wirbel. An den engsten Stellen verbinden sich diese zu den sogenannten Wirbelzöpfen. Die Verwirbelungen treffen unmittelbar auf die rotierenden Laufradschaufeln, wodurch Geräusch entsteht: ein breitbandiges Rauschen und zusätzlich schmalbandige, tonale Schallanteile, die auch als Propellergeräusch oder Drehklang bezeichnet werden. Entstehung von Luftwirbeln durch einen asymmetrischen Ansaugbereich. Das Geräuschspektrum. Der Drehklang setzt sich aus dem Drehton und seinen Harmonischen zusammen. Die Frequenz des Drehtons ergibt sich aus dem Produkt der Drehzahl des Ventilators und der Anzahl der Schaufeln. Die Harmonischen des Drehtons sind jeweils ein ganzzahliges Vielfaches davon. Bei einem Axialventilator mit fünf Flügeln und einer Drehzahl von 1.200 ergibt sich der Drehton beispielsweise bei einer Frequenz von 100 Hz. Für die jeweilige Frequenz des Drehtons und seiner Harmonischen ergeben sich Überhöhungen des Schalldruckpegels. Diese sind vor allem im niederfrequenten Bereich besonders hoch. Doch gerade hier ist es äußerst schwierig, die Geräusche zu reduzieren: Passive Schallschutzmaßnahmen sind mit großem Platzbedarf und hohen Kosten verbunden. dB Schalldruckpegel L p Frequenz f Drehton Harmonische Harmonische Harmonische Harmonische Harmonische 100 200 300 400 500 600 Das Geräuschspektrum ist geprägt von schmalbandigen tonalen Schallanteilen – dem Drehklang. Hz Die Lösung. FlowGrid – das Vorleitgitter an der Ansaugseite – reduziert geräuscherzeugende Störungen drastisch: Die Wirbelzöpfe werden beim Auftreffen auf das Gitter aufgespalten und beim Durchfluss deutlich abgeschwächt. Dadurch nimmt der Schalldruck im gesamten Frequenzbereich ab, insbesondere jedoch der störende Drehklang im niederen Frequenzbereich. Ergebnis ist ein deutlich reduzierter Schalldruckpegel und ein als angenehmer empfundenes Geräusch. So lassen sich Geräuschvorschriften leichter einhalten – und das Wohlbefinden der Menschen in direkter Nähe wird nicht beeinträchtigt. dB Schalldruckpegel L p 85 80 75 70 65 60 55 50 45 40 35 100 200 300 400 500 600 700 Frequenz f mit FlowGrid ohne FlowGrid Verflüssiger mit HyBlade ® Ø630 Hz Überzeugend: Reduktion des Schalldruckpegels und ein deutlich abgeschwächter Drehklang durch das FlowGrid. 3

Weitere Online-Angebote der Gentner Verlagsgruppe:
Baumetall, Die Kälte, Gebäude-Energieberater, photovoltaik, SBZ-Monteur, SBZ-Online, Webinare, Glaswelt