Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 1 Jahr

Glems-Technik, Komponenten für die Kältetechnik

WÄRMETAUSCHER

WÄRMETAUSCHER VERFLÜSSIGER-LEISTUNGSDATEN CU-AL VERFLÜSSIGER UND ROHRLOSE STAHLVERFLÜSSIGER KORREKTURDIAGRAMM FÜR LEISTUNGSWERTE Die Geräteleistungen in den entsprechenden Tabellen sind die Kondensatorwärmeabgabewerte und nicht die gewünschten Kälteleistungen bei angegebener Kompressorsaugtemperatur. Für die Ermittlung der Kondensatorgröße ist es daher erforderlich die Kompressorleistung zu berücksichtigen. Die gewünschte Kälteleistung muss mit dem FR-Faktor, der in Abhängigkeit von der Kondensationstemperatur (Tc) und der Verdampfungstemperatur (Tr) in nebenstehendem Diagramm aufgetragen ist, multipliziert werden. Der erhaltene Wert entspricht dann der benötigten Kondensatorleistung. FR - KORREKTURFAKTOR: R404A = 1,00 R290 = 1,07 R134A = 0,93 FAKTOR KOMPRESSOR 2,4 2,3 2,2 2,1 2,0 1,9 1,8 1,7 1,6 1,5 1,4 1,3 1,2 1,1 A 60 50 40 30 1,0 -40 -30 -20 -10 -0 +10 VERDAMPFUNGSTEMPERATUR RESSOURCENSCHONENDER BETRIEB IHRER KÄLTEGERÄTE DURCH HOCHLEISTUNGS- VERFLÜSSGER VON LUVE CONTARDO. 36

WÄRMETAUSCHER KORREKTURDIAGRAMME KORREKTURDIAGRAMME DER LEISTUNGSWERTE 1,4 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 DIAGRAMM B Die angegebenen Kondensatorleistungen der FCE-T Kondensatoren sind mit dem Korrekturfaktor aus nebenstehendem Diagramm zu multiplizieren. Dieser ergibt sich aus dem Verhältnis zwischen tatsächlichem Luftdurchsatz und Tabellenluftdurchsatz. 0,6 0,5 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1 B1,5 1,1 1,3 1,4 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 10 11 12 13 14 15 16 17 18 C19 20 DIAGRAMM C ANMERKUNGEN Die angegebenen Kondensatorleistungen sind mit dem Korrekturfaktor, der aus untenstehendem Diagramm in Abhängigkeit zur Differenz zwischen Kondensations- und Umgebungstemperatur entnommen wird, zu multiplizieren. Die angeführten Leistungen beziehen sich auf eine Umgebungstemperatur von +25°C und eine Kondensationstemperatur von +40°C. Für andere Temperaturdifferenzen findet man einen Korrekturfaktor in Diagramm C. Für abweichende Luftdurchsätze findet man den Leistungskorrekturfaktor für Kondensatoren im Diagramm B. 37

Weitere Online-Angebote der Gentner Verlagsgruppe:
Baumetall, Die Kälte, Gebäude-Energieberater, photovoltaik, SBZ-Monteur, SBZ-Online, Webinare, Glaswelt