Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 2 Monaten

DEKA Controls Katalog 2019

  • Text
  • Frigotechnik
  • Waermepumpen
  • Klima
  • Kaelte
  • Deka
  • Controls
  • Teinacher
  • Ludwigsburg
  • Gewicht
  • Betriebsdruck
  • Geeignet
  • Technische
  • Anschluss
KK TGA

DEKA

DEKA Controls GmbH T: +49 (0) 7141-70206-3 Teinacher Strasse 68 F: +49 (0) 7141 70206-40 D-71634 Ludwigsburg E: info@deka-controls.com W: www.deka-controls.com 3.3. Elektronischer Sensor zur Überwachung von minimal und maximal Füllstand in Behältern Baureihe COML und COMH . „Made in Germany“ Der elektronische Füllstandsensor COML/H mit Alarmfunktion und zusätzlichem Sensorausgang. Ausführungen für 24 und 230 VAC. Produktleistung: • Hochgenaue Sensorik ermöglicht eine exakte Niveauerkennung • Keine Fehlmessungen durch aufschäumendes Öl/Kältemittel oder Lichteinfall • Mit LEDs für Alarm, Betriebszustand und Regelbereich SPDT Relaisausgang Zusätzlicher Signalausgang zur Ansteuerung eines Stellglieds • CE-konform, EAC Zulassung • Schutzart IP 65, elektrischer Anschluss mit integrierten Steckern und Kabel • Standardversion auch für halogenfreie Kältemittel geeignet (R290, R1270) Technische Daten CE-Kennzeichnung: (Niederspannungs- und EMV 2006 / 95 / EG Richtlinie) 2004/108/EG Angewandte Normen: EN 378, EN 61010-1:2010, EN 61326- 2-3, EN 61000-6-2:2005, EN 61000-6- 3:2007 + A1:2011 Max. Betriebsdruck: Max. Prüfdruck: COML: 60 bar COMH: 120 bar COML: 66 bar COMH: 132 bar Zeitverzögerung: Materialien: Medienverträg- Lichkeit: Alarm: 10 sek. Gehäuse und Adapter (EN AW 6081, 6082) Schauglas: 11SMnPb37 Schrauben: Edelstahl HFKW, CO2, HC, HFO, Mineralöle, Synthetische-und Esteröle, andere Kältemittel auf Anfrage Versorgungsspannung/ Strom: 24VAC 50Hz, +10/-15%, 0,02 A 230 VAC 50Hz, +10/-15%, 0,02 A Medien- /Lagertemperatur: -40…80°C Rüttelfestigkeit: (EN 60068-2-6) max. 4g, 10 ... 250Hz Umgebungstemperatur: -40…50°C (statisch) Alarmkontakt SPDT max. 3A, 230VAC, potentialfrei Schutzart: IP 65 (IEC529 / EN 60529) Sensor Ausgang: 0,5A Induktiv, 1A ohmsch Feuchtigkeit: 0 – 80% RH (nicht kondensierend) 52

DEKA Controls GmbH T: +49 (0) 7141-70206-3 Teinacher Strasse 68 F: +49 (0) 7141 70206-40 D-71634 Ludwigsburg E: info@deka-controls.com W: www.deka-controls.com Beschreibung COML/H bieten eine einfache und kompakte Füllstandüberwachung mittels Schwimmersystem und integrierter Alarmfunktion. Dadurch kann bei nicht ausreichendem Flüssigkeitsstand eines Behälters (Öl oder Kältemittel) ein Alarmsignal generiert werden. Dies gewährleistet die zuverlässige Funktion der Kälteanlage und vermeidet größere Schäden durch unteroder überschreiten der Mindest- bzw. Maximalfüllstände. Ein Hall-Sensor und ein im Schwimmer eingebautes Magnetsystem messen den Flüssigkeitsspiegel. Je nach Position des Schwimmers und die dadurch veränderte Magnetfeldstärke entsteht eine variable induzierte Spannung. Diese wird von einer Elektronik ausgewertet und dementsprechend die LED’s angesteuert. Kommt der Flüssigkeitsstand in den gelben Bereich wird ein Signalausgang (S) geschaltet. Dieser kann zur Ansteuerung eines Stellglieds verwendet werden. Ein weiteres Absinken/Ansteigen des Flüssigkeitsstandes in den Alarmbereich (siehe Betrieb), schaltet das Relais mit einer Verzögerungszeit von 10 Sekunden in den Alarmzustand. Dieses Signal kann zur Anlagenabschaltung oder Signalverarbeitung genutzt werden. Sollte ein korrekter Flüssigkeitsstand wieder hergestellt werden, werden der Alarm und das Signal (S) zurückgesetzt. Um den minimalen Füllstand zu überwachen wird das Gerät in Normalposition (A) eingebaut. Für die Überwachung des max. Füllstands wird das Gerät um 180° gedreht (B) montiert (siehe Bild 1 auf S. 3). Dies bedeutet dass eine Ausführung für beide Anwendungen, Minimal- und Maximalüberwachung verwendet werden kann. Betrieb Die minimale Flüssigstandregelung ist wie folgt: 1. Normaler Bereich grün 2. Kritischer Bereich grün/gelb und 3. Alarmbereich rot/gelb bei < 40% Schauglashöhe ok Regelbereich Control Range Alarm Die maximale Flüssigstandregelung ist um exakt 180°gedreht: 1. Normaler Bereich grün 2. Kritischer Bereich gelb/grün und 3. Alarmbereich rot/gelb bei > 60% Schauglashöhe Ausführungen Type COML P/N COMH P/N Versorgungs spannung Signalausgang Alarm Regelbereich Control Range Max. Betriebs- Druck (bar) COML: 60bar COML/H-24 12057 12059 24 VAC 0,5A ind./1A ohmsch COML/H-230 12058 12060 230 VAC COMH: 120 bar ok Gewicht (g) COML COMH 465 535 Type Adapter P/N Anschluss Gewicht (g) Max. Betriebsdruck COM-AD-012 12014 1/2“ NPT COM-AD-100 auf Anfrage Rotalock 1“ COM-AD-114 12008 Rotalock 1-1/4“ 105 120 bar COM-AD-134 12007 Rotalock 1-3/4“ 135 Kabelanschlüsse mit Stecker Type P/N Spannung Länge Temperaturbereich (statisch) Anwendung Gewicht (g) COM-N300 12021 24 und 3,0 m Spannungs- 130 COM-N600 12022 230 VAC 6,0 m versorgung 230 -40 ... +80°C COM-S300 12024 3,0 m Relais- 130 230 VAC COM-S600 12026 6.0 m anschluss SPDT 230 Bitte Sensor und Adapter separat bestellen. Lieferung erfolgt im montierten Zustand! Zubehör Type P/N Beschreibung Gewicht (g) TEA-20VA 14002 Trafo 230VAC / 24VAC, 15 VA 795 TEA-60VA 14001 Trafo 230VAC / 24VAC, 60 VA 1.180 53

Weitere Online-Angebote der Gentner Verlagsgruppe:
Baumetall, Die Kälte, Gebäude-Energieberater, photovoltaik, SBZ-Monteur, SBZ-Online, Webinare, Glaswelt