Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 7 Monaten

DEKA Controls Katalog 2019

  • Text
  • Frigotechnik
  • Waermepumpen
  • Klima
  • Kaelte
  • Deka
  • Controls
  • Teinacher
  • Ludwigsburg
  • Gewicht
  • Betriebsdruck
  • Geeignet
  • Technische
  • Anschluss
.

DEKA

DEKA Controls GmbH T: +49 (0) 7141-70206-3 Teinacher Strasse 68 F: +49 (0) 7141 70206-40 D-71634 Ludwigsburg E: info@deka-controls.com W: www.deka-controls.com Einbaubeispiel Max. Füllstandkontrolle Alarm B Regelbereich Control Range ok LED rot + gelb grün + gelb grün Status Alarm 10 Sek. Verzögerung Signal S ok 180°! Min. Füllstandkontrolle ok Regelbereich Control Range Alarm A Um den minimalen Füllstand zu überwachen wird das Gerät in Normalposition (A) eingebaut. Für die Überwachung des max. Füllstands wird das Gerät um 180° gedreht (B) montiert. Dies bedeutet dass eine Ausführung für beide Anwendungen, Minimal- und Maximalüberwachung verwendet werden kann. Wenn der Pegel den gelben Bereich erreicht wird das Signal (S) ohne Zeitverzögerung geschaltet. Ein weiterer Rückgang / Anstieg des Flüssigkeitsstands führt dazu, dass der Schwimmer in den roten Bereich kommt. Verbleibt der Flüssigkeitsstand mindestens 10 Sek im roten Bereich führt dies zu einem Schalten des Relais in den Alarmzustand. Sollte der Pegel sich wieder in den grünen Bereich bewegen, werden sowohl das Signal (S) und der Alarm zurückgesetzt bzw. ausgeschaltet. Minimale Füllstandkontrolle (Einbaulage A) Maximale Füllstandkontrolle (Einbaulage B) Flüssigkeitsstand Flüssigkeitsstand Zeitverzögerung kein Alarm Signal S aus Alarm an Signal S an Alarm an Alarm aus Signal S aus Signal S an kein Alarm Signal S aus Alarm aus Signal S aus Zeit Zeitverzögerung Zeit 96

DEKA Controls GmbH T: +49 (0) 7141-70206-3 Teinacher Strasse 68 F: +49 (0) 7141 70206-40 D-71634 Ludwigsburg E: info@deka-controls.com W: www.deka-controls.com 8.8. Elektronischer Ölstandregler Baureihe COM1 und COM2 „Made in Germany“ Die elektronische Ölstandsüberwachung COM1 mit Alarmfunktion und Verdichterabschaltung. Kompakte Ausführungen für 24 VAC und 230 VAC Produktleistung: • NEU: Software für die Erstinstallation „Power on Logic“. Die Verzögerungszeiten werden unterdrückt um einen Verdichter „ohne Ölfüllung“ ohne Zeitverzögerung sofort abzuschalten • Ausgereiftes Funktionsprinzip, stand-alone Regelgerät zur Ölversorgung mit Ölstandsensor und Magnetventil • Energieeinsparung durch optimiertes Ventil-/ Magnetspulendesign • Hochgenaue Sensorik ermöglicht eine exakte Niveauerkennung • Keine Fehlmessungen durch aufschäumendes Öl oder Lichteinfall • Mit LEDs für Alarm, Betriebszustand und Füllen • CE-konform, EAC Zulassung • Schutzart IP 65, elektrischer Anschluss mit integrierten Steckern und Kabel • Standardversion auch für halogenfreie Kältemittel geeignet (R290, R1270) !! COM7 für R717 (Ammoniak) auf Anfrage !! Technische Daten CE-Kennzeichnung: (Niederspannungs- und 2006 / 95 / EG EMV Richtlinie) 2004/108/EG Angewandte Normen: EN 12284, EN 378, EN 61010- 1:2010, EN 61326-2-3, EN 61000- 6-2:2005, EN 61000-6-3:2007 + A1:2011 Max. Betriebsdruck: Max. Prüfdruck: COM1: 60 bar - COM2: 120 bar COM1: 66 bar - COM2: 132 bar Zeitverzögerung: Alarm: 90 sek. Füllen: 10 sek Materialien: Gehäuse und Adapter (EN AW 6081, 6082), Ölanschluß: CW617N, Schauglas: 11SMnPb37 Schrauben: Edelstahl Medienverträg- Lichkeit: R290, R600, R600a, R1270, R744, Mineral-, Synthetik- und POE Öl andere Kältemittel auf Anfrage -40…80°C Versorgungsspannung, Strom: COM1 24VAC 50Hz, +10/-15%, 0,4 A 230 VAC 50Hz, +10/-15%, 0,04 A Medien- /Lagertemperatur: COM2 24VAC 50Hz, +/-10%, 0,4 A Umgebungs- 230 VAC 50Hz, +/-10%, 0,04 A temperatur: -40…50°C (statisch) Rüttelfestigkeit: max. 4g, 10 ... 250Hz Schutzart: IP 65 (IEC529 / EN 60529) (EN 60068-2-6) MOPD-Magnetventil: COM1: 40 bar Ölanschluss: 7/16”-20 UNF außen, mit Sieb und COM2: 80 bar O-Ring Alarmkontakt: max. 3A, 230VAC, potentialfrei Feuchtigkeit: 0 – 80% RH (nicht kondensierend) 97

Weitere Online-Angebote der Gentner Verlagsgruppe:
Baumetall, Die Kälte, Gebäude-Energieberater, photovoltaik, SBZ-Monteur, SBZ-Online, Webinare, Glaswelt